. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

01.10.2011 SFG richtet Deutsche Kart-Meisterschaft an der Weser aus

Vom 14. bis zum 16. Oktober werden über 700 Gäste erwartet / Schirmherrschaft übernimmt Minister Schünemann

Schaumburger Wochenblatt / 1.10.2011

Rinteln

(km) Keine Angst vor großen Herausforderungen hat die Rintelner Sportfahrer-Gemeinschaft im ADAC: Vom 14. bis zum 16. Oktober richtet der Verein mit seinen knapp 70-Mitglieder die Deutsche Kart-Slalom Meisterschaft aus.

Zu dem Drei-Tages-Event am Weseranger werden über 700 Gäste erwartet, zudem örtliches Publikum und viele allgemein am Kartsport Interessierte. Die Schirmherrschaft für das Highlight in der Geschichte der SFG hat Uwe Schünemann, der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, übernommen - der auch zur Siegerehrung persönlich anwesend sein wird. Ihre Unterstützung haben auch Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz und Landrat Jörg Farr versprochen. -

Im Rahmen eines Pressegespräches im Waldgasthaus Homberg erläuterten jetzt SFG-Vorsitzender Peter Buschmeier, Sportleiter Ingo Westenberger, Jugendleiter Erhard Steker und Pressesprecherin Ute Schobeß die Modalitäten der Veranstaltung. Als "besonders große Herausforderung" bezeichnete Peter Buschmeier die Organisation des Turniers, da der Aufwand mit bisherigen Aufgabenstellungen des Vereins nicht zu vergleichen sei. Immerhin hat die SFG seit vielen Jahren Erfahrung in der Planung und Durchführung von Kart-Rennen. Ausdrücklich lobte Jugendleiter Erhard Steker die Unterstützung der Stadt Rinteln, die "in vielen Bereichen ganz unkomplizierte Hilfestellung" angeboten habe.

Erwartet werden an dem Meisterschaftswochenende 150 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland - die besten aus ihren jeweiligen Bundesländern, die in fünf Alterklassen (acht bis 18 Jahre) an zwei Tagen jeweils zu einen Lauf antreten, bevor am Ende fünf Deutsche Meister feststehen. -

Die Deutsche Kart-Slalom Meisterschaft wird jedes Jahr von der Jugendorganisation des Deutsche Motorsport Bund (DMSB) an ein Bundesland vergeben. 2011 war erstmals Niedersachsen an der Reihe. Die Rintelner SFG hatte sich dann beim Landesverband beworben - und den Zuschlag bekommen.

Foto:
Ute Schobeß, Ingo Westenberger, Erhard Steker und Peter Buschmeier stellten die Modalitäten der Veranstaltung vor.