. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

02.08.2011 Nachwuchs rast über den Parcours

Pokale und Urkunden für Kartfahrer / Deutsche Meisterschaft kommt

Schaumburger Zeitung / 2.8.2011

Rinteln

(la) Dröhnende Motoren und fröhliche Kinder, das ist ein Bild, das man nicht täglich zu sehen bekommt. Die Sportfahrergemeinschaft (SFG) Rinteln im ADAC hat zum 17. Mal zu der Ferienspaßaktion Kartfahren eingeladen, und trotz des kalten Wetters waren 41 Nachwuchsfahrer gekommen.

Der größte Andrang herrschte in der ersten Gruppe, in der die Kinder im Alter bis zehn Jahren gestartet sind. Von den 20 Teilnehmern waren in dieser Altersklasse sogar acht Mädchen am Start. „Die kleinen Mädchen sind etwas mutiger und geben gern mal Gas“, stellte Erhard Steker, SFG-Jugendleiter, fest.

Dabei braucht es eigentlich keinen Mut, um mit den Mini-Rennwagen durch den Parcours zu flitzen, denn Sicherheit wird großgeschrieben bei dem Sport. So werden alle Rennfahrer zunächst in das Gefährt und die Strecke eingewiesen, bekommen einen Helm auf und erst dann dürfen sie Gas geben. Und falls doch mal jemand von der Strecke abkommt, dann können die Organisatoren das Kart mit einem Knopfdruck zum Stehen bringen. „Wir haben eine Funkfernabschaltung“, erläutert Steker.

Die erste Proberunde gehen es die meisten Kinder langsam an. Zunächst müssen sie das richtige Gefühl für die Lenkung und das Gaspedal bekommen, doch schon in der zweiten Runde geben die meisten ordentlich Gas. „Das macht voll Spaß“, stellt der neunjährige Tom fest und würde am liebsten gleich noch einmal starten.

Rund 20 Sekunden benötigten die jüngsten Kartfahrer pro Slalomrunde. Nach der Auswertung wurden die Sieger mit einem Pokal und alle Teilnehmer mit einer Urkunde belohnt. In der ersten Gruppe siegte Daniel Höfig vor Jan Mohme und Tom Requardt. In Gruppe zwei, der Alterklasse bis 14 Jahren, holte Niklas Röwer den Pokal vor Connor Porter und Kevin Kramer. Bei den bis 16-Jährigen setzte sich Marcel Höfig vor Oliver Hampel und Tobias Höfig durch.

Gefahren wurde übrigens auf dem ehemaligen Braas-Gelände im Rintelner Industriegebiet Süd, das die Volksbank kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. 14 Helfer der SFG waren im Einsatz.

Wer sich für das Kartfahren interessiert, sollte sich schon heute einen wichtigen Termin vormerken. Vom 14. bis 16. Oktober werden in Rinteln nämlich die Deutschen Kart-Slalommeisterschaften 2011 ausgetragen. Das Gelände am Weseranger wird dann von der SFG in eine Rennstrecke mit Fahrerlager verwandelt. „Neben der Rennstrecke wird natürlich ein großes Festzelt aufgebaut und außerdem je ein kleines Zelt für jedes Bundesland“, erklärt Steker, der alle Interessierten einlädt, sich die Klasse-Fahrer anzuschauen und das Kart-Feeling zu erleben.