. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

05.09.2012 Herbie und die Wunderwelt seiner Oldtimer-Garage

Sparkasse lädt 35 Personen zu einer Besichtigung ein / 100 Euro kostet Zeitreise für einen guten Zweck

Schaumburger Zeitung / 4.9.2012

Hessisch Oldendorf

(red) Herbie lädt ein – zu einem Besuch bei seinen Brüdern in der erstaunlichsten Garage des Weserberglands, in die Käfer-Welt der Familie Grundmann in Hessisch Oldendorf. Traugott und Christian Grundmann haben im Laufe der Jahre mit viel Liebe eine der originellsten Oldtimer-Sammlungen der Marke aus Wolfsburg zusammengetragen und kunstvoll restauriert. Exklusiv ist alles, angefangen bei den mehr als 50 Exponaten mit dem VW-Symbol bis zur persönlichen Führung durch die Grundmanns, für die es Ehrensache ist, interessierte Gäste mitzunehmen auf eine Zeitreise in die Welt des Automobilbaues in Wolfsburg.

Herbie ist das Original aus dem gleichnamigen Disney-Film, der mit viel Benzin im Blut in Hollywood gedreht worden ist und den Käfer zum international geliebten Kultobjekt ganzer Generationen werden ließ. Traugott und Christian Grundmann präsentieren die ganze Palette, die aus der genialen Konstruktionsidee von Ferdinand Porsches Volkswagen hervorgegangen ist. Es sind Exponate, die auch Frauenherzen höherschlagen lassen, weil sie nicht einfach abgestellt, sondern in einer realistisch nachgebildeten, detailversessen arrangierten Umgebung geparkt worden sind.

Der Bürgerstiftungsfonds Hessisch Oldendorf ermöglicht am Sonntag, 16. September, von 14.30 bis 17 Uhr Liebhabern dieser Automobilbaukunst einen unvergesslichen Rundgang durch diese Raritätensammlung. Traugott und Christian Grundmann garnieren die Führung mit zahlreichen Anekdoten und entsprechendem Fachwissen, das sich sonst aus keiner Lektüre erschließt. Deshalb ist auch die Teilnehmerzahl von 35 sehr exklusiv. „100 Euro kostet die Reise in die Zeit des Wirtschaftswunders, als Made in Germany noch eine echte Verheißung war, zu der die Zuverlässigkeit des Käfers maßgeblich beigetragen hatte und die Deutsche Mark noch Ansehen genoss. Und das Gute ist, der gesamte Erlös kommt zu hundert Prozent auf das Stiftungskonto des Bürgerstiftungsfonds Hessisch Oldendorf, damit weiterhin gemeinnützige Projekte in der Region Hessisch Oldendorf gefördert werden können“, erklärt Bernhard Kruppki von der Sparkasse Weserbergland. Eintrittskarten für diese einmalige Veranstaltung und diesen guten Zweck gibt es bei der Sparkasse am Marktplatz in Hessisch Oldendorf oder unter www.sparkasse-weserbergland.de

Der Original-Herbie aus den gleichnamigen Filmen wie „Herbie auf großer Fahrt“ ist beim Rundgang durchs Privatmuseum der Familie Grundmann zu bestaunen.