. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

06.04.2010 Deutsche Kartslalom-Meisterschaft 2011 in Rinteln?

SFG will Titelkämpfe an die Weser holen / Große Ereignisse werfen auch bei den Motorsportlern ihre Schatten voraus

Schaumburger Zeitung / 6.4.2010

Rinteln

(rd) Die Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln (SFG) will für 2011 die Deutsche Kartslalom-Meisterschaft nach Rinteln holen. Die Bewerbung läuft, und sollte die SFG den Zuschlag erhalten, ist das nicht nur für den Verein sondern auch für die Heimatstadt Rinteln eine Herausforderung.

Darüber ist während der Jahresversammlung ausgiebig diskutiert worden, dem Vorstand wurde aber im Endergebnis Zustimmung signalisiert. Viel Arbeit, darüber waren sich alle im Klaren, aber es kam auch die mehrheitliche Ermunterung, sich auf diese Größenordnung einzulassen. Mit bestens geplanten und ausgerichteten Veranstaltungen machten sich die Sportfahrer bisher stets einen guten Namen. Das Vertrauen in die eigene Leistung ist stark, und so ist man sich sicher, durchaus auch der Deutschen Kartslalom-Meisterschaft 2011 gewachsen zu sein.

Knapp ein Drittel des rund 70 Mitglieder starken Vereins, der Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln im ADAC (SFG), war der Einladung zur Jahresversammlung ins Waldgasthaus Homberg gefolgt.

Kniffelige Schwerpunkte einer Satzungsänderung waren bereits im Vorwege mit dem Mitgliedern und Rechtsanwalt Michael Box geklärt worden, der bei einem Clubabend aufkommende Fragen geduldig und ausführlich beantwortete. Und so war es keineswegs verwunderlich, dass der Tagesordnungspunkt „Antrag des Vorstandes auf Beschluss einer Satzungsänderung“ zügig und einstimmig über die Bühne ging. Gleich im Anschluss wurden auch die beantragte neue Beitragsstaffelung und die Ausgabenregelung von der Mitgliederversammlung verabschiedet.

Ansonsten verlief das vergangene Motorsportjahr „in ruhigem Fahrwasser“, so der Vorsitzende Peter Buschmeier. Die Touristik konnte wieder mehr mit Wanderungen und Fahrradtouren belebt werden und die Motorsportjugendgruppe glänzte mit vielen Erfolgen wie auch guten Platzierungen. Bei der Niedersächsischen ADAC Jugend-Kart-Slalom-Meisterschaft fuhr Max Scholz immerhin auf den 3. Platz. An sieben durchgeführten Fahrradturnieren an Rintelner Grundschulen nahmen rund 390 Kinder teil und über 100 Kinder an den Ferienspaßaktionen. Im Automobilbereich verlief das Sportjahr 2009 der SFG eher ruhig und ohne nennenswerte Platzierungen.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde Carolin Steker mit dem Jugendsportabzeichen in Silber geehrt.

Die Ewald-Kroth-Medaille wurde folgenden Mitgliedern verliehen:

In Bronze: Horst Krückeberg und Karl-Heinz Schwarze.

In Silber: Ute Schobeß, Oliver Hanke, Ulrich Neubauer, Thomas Rehmet und Fabian Krückeberg.

In Gold: Jürgen Grote.

Für die Ehrung der vereinsinternen Touristik-Meisterschaft 2009 wurden folgende Personen auf den ersten 10 Plätzen mit einem Geldpräsent bedacht: Peter Buschmeier, Erhard Steker, Rolf Hartmann, Jörg Meier, Ute Schobeß, Karl-Heinz Schwarze, Ingo Westenberger, Walter Hohm, Rolf Schlick, Horst Krückeberg und Annika Schlick.