. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

15.08.2012 Rasanter Ferienspaß

Rund 40 Teilnehmer beim SFG-Rennen

Schaumburger Wochenblatt / 15.8.2012

Rinteln

(km) Zum 17. Mal beteiligte sich die Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln im ADAC jetzt an der Ferienspaßaktion der Stadt Rinteln. Beim Kart-Slalom auf dem Gelände der früheren Firma ASR am Stumpfen Turm konnten dabei rund 40 motorsportbegeisterte Nachwuchstalente zwischen acht und 16 Jahren Mut und Geschicklichkeit beweisen.

Der eine oder andere Jung-Pilot mit Erfahrung aus den Vorjahren bewegte sich dabei bereits recht gekonnt auf der Strecke, doch viele der Kinder saßen zum ersten Mal im Cockpit und mussten erst einmal die richtige Strecke finden und den Umgang mit Gas und Bremse üben – während die Motorsportjugendgruppe der SFG bereits auf ihre mehrjährige Routine in Sachen Organisation und Betreuung zurück greifen konnte.

Das SFG-Team sorgte dabei für das Anpassen der Helme, der verschiedenen Sitzschalen und für die Einweisung der Piloten – und bewies nicht zuletzt auch seine Fähigkeiten als Streckenposten. Geduldig erklärten die Spezialisten allen Anfängern, wie sie sich auf ihren ersten Start vorbereiten müssen. Und dann waren da ja auch noch die Trainer, die Männer mit der Funkfernabchaltung, die in brenzligen Situationen ins Geschehen eingreifen und den Motor einfach ausstellen konnten, um niemanden zu gefährden. Und: Rennleiter Erhard Steker selbst drehte zwischendurch spontan auch ein paar Runden – und zeigte dabei, wie's gemacht wird.

Am Ende fand auch eine richtige Auswertung der Zeiten und der Fehler statt. Bei der Siegerehrung gab es Pokale und Trostpreise.
In der Gruppe I (8 bis 10 Jahre) gewann Niklas Kabuth vor Jan Hendrik Pollmeyer und Alexa Winter, in der Gruppe II (11 bis 13 Jahre) Daniel Höfig vor Jonas Leopold Bach. Und in der Klasse der bis zu 16-Jährigen schließlich war Marvin Kastner der Beste, gefolgt von Tobias Höfig und Kevin Kramer.