. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

17.10.2011 Porsche Carrera Cup

Heidorn Ehrengast bei der Deutschen Kart-Slalom Meisterschaft

Motorsport XL / RIMO Verlags GmbH / 17.10.2011

Rinteln

Vom 14. bis 16. Oktober fand in Rinteln die Deutsche Kart-Slalom-Meisterschaft 2011 statt. Bei herrlichem Oktoberwetter ermittelten 150 Teilnehmer/innen zwischen 8 und 18 Jahren aus Deutschland auf dem Slalomparcours an der Weser ihre Meister. Ausrichter dieser Großveranstaltung war die Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln e.V., die unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Uwe Schünemann, stand.

Neben zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Sport hatte die SFG-Rinteln auch Kris Heidorn als Ehrengast für den Schlusstag der Veranstaltung eingeladen. „Kris Heidorn – letztjähriger Sieger des VW Scirocco R-Cup – ist für die SFG-Rinteln kein Unbekannter. Wie viele andere, begann Heidorn 1996 mit dem Kartsport seine Motorsportlaufbahn. Auch hier auf dem Slalomparcours "Am Weseranger" sei er schon mehrmals beim Slalom erfolgreich angetreten und einmal sogar Gesamtsieger geworden. Für viele Kart-Slalom-Piloten aus Niedersachsen sei Kris Heidorn ein sportliches Vorbild und seine bisherige motorsportliche Laufbahn vom Kart-Slalom bis hin zum Porsche Carrera Cup sei beeindruckend. Wir haben uns daher sehr darüber gefreut, dass Kris Heidorn unserer Einladung gefolgt sei“, so SFG-Jugendleiter Erhard Steker.

„Ich bin dieser Einladung sehr gerne gefolgt, hat sie mich doch wieder zu meinen Wurzeln im Motorsport geführt“, so Kris Heidorn bei seinem Interview mit Streckensprecher Rolf Schlick. Nach einer Showfahrt mit einem Elektro-Kart über dem Slalomparcours und einer anschließenden Autogrammstunde übernahm Kris Heidorn bei der Siegerehrung die Pokalübergabe für die Teilnehmer der Altersklasse K 5. In seiner Begrüßung brachte Kris Heidorn zum Ausdruck, dass er mit den Teilnehmern mitfühlen kann, wie sich die meisten auf solch einer Meisterfeier fühlen, da er vor nunmehr 10 Jahren bei einer dmsj-Siegerehrung selbst auf der Bühne stand und mit gefiebert hat. Alle Teilnehmer könnten sich glücklich schätzen, dass sie sich für die Teilnahme an der Deutschen Kart-Slalom-Meisterschaft qualifizieren konnten. Jeder möchte natürlich gewinnen, aber nur einer kann gewinnen. Mit Rückschlägen muss man daher umgehen können, dass musste ich früher wie auch heute noch erfahren. Man sollte sich dadurch aber nicht entmutigen lassen, sondern in den nächsten Rennen wieder angreifen und den Erfolg suchen“, so Kris Heidorn bei seinem Grußwort. Anschließend kürte er den neuen Deutschen Kart-Slalom-Meister der Klasse 5 und übergab die Pokale und Urkunden an die Platzierten.

Quelle: www.motorsport-xl.de