. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

18.08.2014 Vom Preisknüller zum Trendsetter

Der Mini eroberte vor 55 Jahren Europas Straßen

Schaumburger Zeitung / 18.8.2014

Rinteln

(sas) In England designt und auf den Markt gebracht – heute, nach 55 Jahren, ist der Mini ein echter Trendsetter auf europäischen Straßen und erfreut sich vor allem bei Frauen großer Beliebtheit.

Mit Produktionsbeginn im Jahr 1959 im englischen Oxford hat der Mini einen Meilenstein für die Automobilbranche gelegt. Alec Issigonis, Ingenieur und technischer Leiter der Produktion, hatte dabei die revolutionäre Idee, den drei Meter langen und damals noch Mini Minor genannten Kleinwagen mit einem Equipment auszustatten, welcher noch die heutige Denkweise des Kleinwagenbaus prägt.

Issigonis hat mit seinem Mini ein Auto geschaffen, das mit seinem damaligen Preis von 496 englischen Pfund ein echter Preisknüller war. Die Verkaufszahlen konnten sich sehen lassen, und schon nach kurzer Zeit ließen weitere Modelle nicht lange auf sich warten. So fuhr bereits im Jahr 1961 der heute allseits beliebte Mini Cooper auf Englands Straßen. Die Menschen zeigten sich begeistert, was dazu führte, dass weitere Ausführungen mit höherer PS-Leistung in Produktion gingen und zudem die Fabrikation von Oxford in andere Länder, wie Spanien, Italien oder Irland ausgeweitet wurde.

Auch die Motorsport-Branche setzte vermehrt auf das Model Mini. Die Produktpalette der Pkw-Marke Mini hat im Laufe der Zeit immer mehr an Variationen zugenommen und spricht somit weiterhin ein großes Publikum an.

Heute sind es vor allem Frauen, die sich von dem sportlichen Design und der Kompaktheit des mittlerweile unter BMW-Regie wieder aufgelegten neuen Mini begeistern lassen. Dieses belegt auch die Studie der CAR-Center Automotive Research, welche von der Universität Duisburg-Essen durchgeführt wurde. So verzeichnet der Mini laut dieser Studie einen Frauenanteil von 51 Prozent. Der Stadtflitzer ist auf den Straßen nicht nur im privaten Gebrauch zu beobachten. Auch beim sogenannten Car Sharing, welches das Anmieten eines registrierten Autos innerhalb einer Stadt bezeichnet, untermauern Minis das Image eines trendigen und vielseitigen Großstadtautos.

Foto: tol
Jürgen Grote aus Rinteln besitzt seinen Innocenti Mini 1001 seit 32 Jahren. Dieses Modell hat 48 PS und wurde von 1972 bis 1975 43927 Mal produziert. Grote startete mit seinem Mini fünf Mal beim Bergrennen in Westendorf.