. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

19.05.2015 Rot besiegt Gelb und lässt sich bedienen

Feuerwehrleute und Sportfahrer bosseln bis Escher und zurück

Schaumburger Zeitung / 19.5.2015

Rehren

(la) Der Jüngste war gut drei Wochen alt und der Älteste kurz vor dem 70. Geburtstag - es war eine fröhliche, 28-köpfige Gruppe mit zwei Hunden, einem Bollerwagen und dem Kinderwagen, die hinter einer roten und einer gelben Kugel herlief und zwar von Rehren bis Escher und zurück.

Die Feuerwehr Rehren-Westerwald hatte unter Federführung von Rolf Schlick zum Bosseln eingeladen. Zu den Brandbekämpfern hatten sich einige Mitglieder der Sportfahrgemeinschaft Rinteln gesellt. Zwei gemischte Gruppen wurden gebildet und noch am Feuerwehrhaus die Siegprämie besprochen. „Die Sieger lassen sich von den Verlierern beim Abschluss im Feuerwehrhaus bedienen“, erzählt Schlick unterwegs.

Wirklich ernst wurde der „Wettkampf“ dennoch nicht genommen. Es war eine unterhaltsame Wanderung mit einer heiteren Beschäftigung. Im Wechsel wurden die rote und gelbe Kugel gerollt – immer aus der Gruppe, dessen Kugel zurücklag, kam ein Werfer zum Zug. Nach dreieinhalb Stunden kam die Gruppe wieder am Feuerwehrhaus an. Die „Roten“ lagen in Führung, aber hatten sie auch die wenigsten Würfe benötigt? Rolf Schlick verkündete das Ergebnis im Gerätehaus, denn schließlich musste sofort geklärt werden, wer das nächste Bier und die Bratwurst wem servieren musste. „Rot hat mit vier Würfen weniger gewonnen“, so Schlick. Der Jubel war riesig und die „Roten“ nutzten ihren Sieg und ließen sich noch einige Stunden lang mit Getränken und Essen verwöhnen.