. .

SFG auch auf Facebook

Link zu unserer Seite auf Facebook

 Unser Unterstützer:

Logo

Link zur Internetseite der Depping Unternehmensgruppe

31.05.2012 "21. Jugend-Kartslalom" in Schwarmstedt

Superwetter und hohe Starterzahlen für die SFG

Internetmeldung Erhard Steker / 31.5.2012

Schwarmstedt

Bei strahlend blauem Himmel und herrlichstem Sommerwetter sind am Pfingstmontag auf für die SFG fremden Terrain (Truckstop Autohof in Schwarmstedt), 94 Kartslalom-Fahrerinnen und -Fahrer aus ganz Niedersachsen an den Start gegangen.

Diese Veranstaltung, die für die Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln im ADAC (SFG) so manche neue logistische Herausforderung mit sich brachte, ist Dank der großartigen Helfer und Unterstützer sowie der verständnisvollen Teilnehmer, Eltern und Betreuer fast ohne Probleme über die Bühne gegangen. Ein Tag mit wirklich tollem Motorsport!

Begonnen wurde morgens ab 9 Uhr mit den „Ältesten“, den 16-18 Jährigen (Klasse K5). Es siegte Sebastian Siehl aus Göttingen vor Rene Lipownik aus Faßberg und Marcel Edmond aus Wunstorf.

Ab 10.30 Uhr folgten die „Jüngsten“, die Acht- und Neunjährigen der Klasse K1. Hier gewann Mathis Ralf aus Visselhövede vor Jan-Dominic Hartmann aus Stadthagen und Tristan Kartheuser aus Trittau.

Die Klasse K2, die ab 12 Uhr startete konnte von einer jungen Dame aus Wolfenbüttel gewonnen werden, die ihre männlichen Mitstreiter souverän in Schach hielt. Es siegte Sarah Kobbe aus Wolfenbüttel vor Fabian Krost aus Braunschweig und Lanos Rein aus Faßberg.

Die Klasse K3 der 12- und 13-Jährigen startete ab 13.30 Uhr und wurde von Joshua James Kirkby aus Delligsen vor Patrick Kutz aus Wunstorf und Sophia Siehl aus Göttingen gewonnen.

Blieb schließlich noch die Klasse K4 der 14-15 Jährigen über, die ab 15 Uhr ins Renngeschehen eingegriffen und durch Alexander Siehl aus Göttingen vor Michael Bieche aus Northeim und Louisa Ertmer aus Wunstorf gewonnen wurde.

Die hohe Teilnehmerzahl von 94 Startern, die alle optimistischsten Erwartungen sogar noch übertroffen hat, führte bei der Siegerehrung zu einem Mangel an Pokalen. Diese wird die SFG aber natürlich gerne nachliefern.

Der Dank der Sportfahrer-Gemeinschaft Rinteln im ADAC geht besonders an die ehrenamtlichen Helfer und Sportwarte, den Rettungsassistenten, das Schiedsgericht und an Bodo Müller (Betreuung der Karts), die bei überdurchschnittlich hohen Temperaturen wirklich das Letzte für diese Veranstaltung gegeben haben.

Vielen Dank!!!

Nicht vergessen werden sollen aber auch die Teilnehmer, deren Eltern und Betreuer, die durch ihr Erscheinen zu einer - so hofft die SFG - gelungenen „Auswärtsveranstaltung“ mit beigetragen haben.

Ergebnislisten und Fotos der Sieger und Platzierten sind im Downloadbereich und in der Fotogalerie zu finden.